Differenzierung

Während die Schülerinnen und Schüler in Jahrgang 5 ausschließlich im Klassenverband unterrichtet werden, beginnt ab Jahrgang 6 die äußere Differenzierung nach Neigung und ab Jahrgang 7 nach Leistung.

1. In Jahrgang 6 wird als 4. Hauptfach neben Deutsch, Mathematik und Englisch ein neues Wahlpflichtfach (WP) angewählt, so dass die Schülerinnen und Schüler je nach ihren Fähigkeiten einen Schwerpunkt bilden können. Sie haben die Wahl zwischen den Fächern

  • Französisch
  • Naturwissenschaften
  • Arbeitslehre
  • Darstellen und Gestalten

Alle diese Fächer sind absolut gleichwertig. Sie spielen für die Abschlüsse im 10. Schuljahr eine entscheidende Rolle. 

2. In Jahrgang 7 werden in den Fächern Englisch und Mathematik Kurse auf zwei Niveaus (Erweiterungskurse und Grundkurse) gebildet, denen die Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer Leistungsfähigkeit zugewiesen werden. 

3. Im 8. Jahrgang können die Schülerinnen und Schüler Latein als eine weitere Fremdprache wählen. 

4. Mit Beginn des 9. Schuljahres erfolgt eine weitere Fachleistungsdifferenzierung in den Fächern Deutsch und Chemie.