Gesamtschule Rheydt-Mülfort, +49 (0)2166 946670, gs-rheydt-muelfort@arcor.de

Recycling von Elektroschrott

Im NW-Unterricht haben wir versucht, Elektrogeräte zu zerlegen.

Auch wenn wir alte Elektrogeräte nicht mehr benötigen, enthalten sie immer noch wertvolle Stoffe, die man wieder verwenden kann. Deswegen dürfen sie nicht einfach achtlos weggeworfen werden.

Im Fach Naturwissenschaften hat der Kurs des 6. Jahrgangs 2 Stunden lang versucht, die Stoffe in den Geräten voneinander zu trennen. Mit Hilfe des Werkzeugs aus dem Technik-Raum ist uns das bei Kunststoffen und Metallen auch ganz gut gelungen. Diese Stoffe können nun ohne großen Aufwand dem Recycling zugeführt werden.

Viele elektronische Bauteile und die Kabel konnten wir mit unseren Mitteln aber nicht weiter zerlegen. Hier müssen Profis weiter arbeiten. Deswegen müssen alle alten Elektrogeräte im Laden oder auf dem Wertstoffhof abgegeben werden - das kostet nichts.

Alles in allem war die Arbeit mühsam und langwierig. Deswegen haben wir überlegt, was wir machen können, damit nicht so viel Elektroschrott produziert wird:

  • wir sollten Geräte lange nutzen
  • wir sollten nur Geräte verwenden, die auch repariert werden können
  • sinnvoll ist auch, wenn wir nur Geräte kaufen, die wir wirklich benötigen

Mehr Tipps zum Umgang mit Elektrogeräten gibt es beim Umweltbundesamt.

 

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider