STRIKE!

Baseballspiel Gesamtschule Rheydt-Mülfort versus Realschule an der Niers

Mittwoch, 5. Juli 2017, 14:00h, Baseballgelände der Black Caps an der Halle Mülfort Bell, strahlender Sonnenschein

Endlich ist es so weit. Das erste Baseballspiel unserer Schule gegen die Realschule an der Niers kann angepfiffen werden. Beide Teams erscheinen vollzählig und hochmotiviert mit ihren Coaches A. Kuhn und B. Seitz/A. Deckert.

Das erste inning für uns beginnt, Jakob schlägt den Ball von der homeplate, er fliegt weit ins outfield, Jakob läuft los und erreicht unbeschadet die erste base.
Weitere pitches (angeworfene Bälle) folgen. Die einen werden ins Feld geschlagen, andere können vom Gegner (ab-)gefangen und Läufer somit aus dem Spiel genommen werden.

Für jede Runde gilt: der batter (Schlagmann) schlägt den Ball ins Spielfeld, nachdem er ihm zuvor angeworfen wurde, wirft seinen Schläger in die dafür vorgesehene Kiste und läuft zur nächsten freien base (Mal). Ziel ist es, so schnell wie möglich über alle freien bases zur homeplate (Start und Ziel) zurück zu laufen und für die Mannschaft so einen Punkt zu gewinnen. Schafft man dies ohne Unterbrechung, erzielt man einen sogenannten home-run.
Die Verteidigung versucht grundsätzlich die Bälle direkt aus der Luft zu fangen, um ein sogenanntes fly-out zu erreichen, wodurch der Schlagmann sofort »out« ist. Alternativ versuchen sie, die angreifenden Läufer per tagg-out, d.h. durch Berühren des Läufers mit dem Ball im Lauf oder per forced-out (ein Verteidiger erreicht mit Ball die Zielbase des Läufers unter Laufzwang schneller als der Läufer selbst) aus dem Spiel zu nehmen. Sind drei Läufer »out«, ist das erste inning (Durchgang) der Angreifer beendet und die Verteidiger werden zu Angreifern.

Pitchen, catchen, out, inning, base - klingt kompliziert? Scheint es zu Beginn auch zu sein. Doch schaut man dem Spiel eine Weile zu, lernt man schnell dazu und begreift seine Grundregeln. So auch die vielen Zuschauer, die uns am Rande angefeuert haben.

Die Schulteams haben sich im Laufe des Schuljahres aus den Klassen des 7. (und 8.) Jahrgangs herauskristallisiert. Die »best of« des Jahrgangs durften dann im Finale nach intensivem Training gegeneinander antreten. Zu unserer großen Freunde ging der Pokal bei diesem ersten Zusammentreffen an unsere Schule!

Ein besonderer Dank gilt zunächst der gesamten Fachschaft Sport der Realschule an der Niers, die an diesem Tag mit ihrem Einsatz das Schiedsrichterteam komplettiert hat!! Herzlich bedanken möchten wir uns bei dieser Gelegenheit auch noch einmal beim Verein der BLACKCAPS, die uns an diesem Tag ihr Trainings- und Spielgelände, die gesamte Ausrüstung sowie die Hauptschiedsrichter zur Verfügung gestellt haben.
Nicht zu vergessen gilt unser Dank den zahlreichen Zuschauern, die unsere Mannschaft mit zum Sieg getragen haben.

Wir würden uns freuen, wenn die Kooperation zwischen unseren beiden Schulen auch zukünftig im Rahmen eines Baseballturniers stattfinden könnte. Wer weiß, wer den Sieg beim nächsten Mal davonträgt...

Arrow
Arrow
ArrowArrow
Slider