Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern an unserer Schule


Ausbildungslehrerleitfaden

Der Ausbildungslehrerleitfaden hat als übergeordnetes Ziel die "Professionalisierung der Ausbildung" an unserer Schule.
Konkret bedeutet das:

  1. Ein gemeinsames Verständnis von Ausbildung herstellen.
  2. Die Aufgaben aller an der Ausbildung beteiligten Personen(gruppen) klären.
  3. Den AusbildungslehrerInnen Hilfestellung leisten.

Die Kurzfassung des Ausbildungslehrerleitfadens liefert einen ersten Überblick über die Punkte:

  1. Grundsätze der Ausbildung
  2. Aufgaben der Beteiligten im Rahmen der Ausbildung an der Schule
  3. Ausbildungslehrergutachten

Den eigentlichen Ausbildungslehrerleitfaden stellt ein Ordner mit Material zu folgenden Punkten dar:

  • Grundsätze der Ausbildung
  • Aufgaben: SL, AKO, AL
  • Aufgaben LAA
  • Aufgaben Seminar, Fachleiter
  • Begleitprogramm
  • Beurteilung LAA
  • Schulrechtliche Grundlagen
  • Rahmenvorgabe
  • Bedarfdeckender Unterricht
  • Sonstiges
  • Arbeitsmaterial

Er ist im Zimmer des Didaktischen Leiters einsehbar.


Begleitprogramm für die Referendarausbildung

Schulisches Begleitprogramm für die Referendarausbildung


Beurteilungsbeiträge durch Ausbildungslehrer

Die Beurteilungsbeiträge müssen folgende Anforderungen erfüllen:

  • Lückenlose Dokumentation über den Ausbildungszeitraum
  • Einhaltung der vorgegebenen Form (beschreibbares Formular)
  • Orientierung an den sechs Handlungsfeldern und zugeordneten Kompetenzen
  • Keine Benotung des Beurteilungsbeitrags

Orientierungshilfe zur Formulierung von Beurteilungsbeiträgen durch Ausbildungslehrer (Seminar GyGe Mönchengladbach)

Orientierungshilfe zur Formulierung von Beurteilungsbeiträgen durch Ausbildungslehrer (Seminar HRGe Mönchengladbach)